Must-Haves auf der Gamescom 2018

Sens(e)ation Gamescom: Must-Haves auf der Gamescom 2018

Die Gamescom 2018 steht vor der Tür und es kommen Gamer aus ganz Deutschland, Europa und der ganzen Welt nach Köln. So viele Menschen, die die gleichen Interessen pflegen und die Neuheiten der Games-Branche genießen wollen.
Doch speziell bei der Gamescom sollten wir darauf achten, die ein oder andere Kleinigkeit mitzunehmen, welche einem die Messe um ein Vielfaches erleichtern wird. In diesem Beitrag stellen wir euch eine Liste mit nützlichen Dingen vor, die nicht bei der Gamescom 2018 fehlen dürfen! Die Must-Haves der Gamescom 2018!

1. Rucksack


Egal ob Rucksack, Umhängetasche, Brustbeutel oder Jutebeutel. Entgegen vieler Stimmen sind Taschen so nützlich wie eine Grafikkarte in einem PC. Nicht nur zum Verstauen nützlicher Dinge sind sie praktisch, sondern auch für Getränke, Essen und natürlich das Merchandise auf der Messe.
Und solange du kein Buttermesser mitführst, brauchst du dir keine Sorgen am Einlass machen!

2. Getränke & Essen


Dass sich der Rucksack nicht allzu alleine fühlt, ist es bei dem tropischen Sommerwetter wichtig, genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Und dass der Magen nicht rebelliert empfehlen wir euch, nicht die industriellen Asia-Nudeln für 10€ zu kaufen, sondern doch lieber auf die selbstgeschmierten Semmeln von Mutti zurückzugreifen. Was gibt es besseres?

3. Powerbanks


Instagram, Snapchat oder WhatsApp. Nicht nur diese sozialen Medien kosten bei der Hitze eine Menge Akku, sondern auch alle anderen Apps. Wir raten dir, auf jeden Fall eine Powerbank mitzunehmen, mit der du ganz entspannt über die Runden kommst. Wer will denn nicht die legendäre Gamescom auf Bildern und Videos festhalten?

4. Klapphocker


Wie jedes Jahr wird der Ansturm auf die Gamescom grenzenlos sein. Die Hallen sind voll, jeder stellt sich bei den Ständen an, um nach drei Stunden fünf Minuten ein Game zu pumpen. Doch neben Gesprächen mit Leidesgenossen in der Warteschlange, machen schon mal die Beine Krawall!
Deswegen sind Klapphocker/-stühle definitiv ein Nice-To-Have Feature bei jeder Warteschlange. Aufklappen, bequem sitzen und sich tiefenentspannt auf das Game freuen. Fantastisch!

5. Luftige Kleidung


Dass wir uns derzeit gefühlt in Afrika befinden, ist kein Geheimnis. Das Wetter ist trocken und heiß. Da empfiehlt es sich, luftige Kleidung anzuziehen, um nicht wie eine Rosine einzugehen. Allerdings solltest du im Hinterkopf behalten, dass die Hallen der Gamescom gut klimatisiert sind!

6. Desinfektionsmittel


Krankenhausgeruch? Geil, oder? Finden wir auch. Spaß beiseite. Auf der Gamescom berührt man dies und das, was vor dir schon tausend andere Gamer angefasst haben. Deswegen ist es einerseits erfrischend, andererseits hygienisch, sich eine kleine Tube Desinfektionsmittel mitzunehmen, welches im Drogeriemarkt für ein einen Euro erworben werden kann. Kein Fan davon? Es gibt auch kleine Desinfektionstücher!

7. Deo…


Richtig gelesen. Was gibt es unangenehmeres in einer Warteschlange und es riecht penetrant nach Schweiß? Wir wissen natürlich, dass alle Leser hier gepflegt sind! Aber während einer so anstrengenden und heißen Messe kann ein Deo schon mal für Erfrischung am Körper sorgen.

8. Der SenseForce Stand!


Und um die ganze Liste abzurunden, empfehlen wir dir, den SenseForce Stand in Halle 10.1 mit der Standnummer E042D zu besuchen! Die vibrierende Matte erweitert nicht nur deine Dimension des Fühlens in unzähligen Games, Tracks und Filmen, sondern lässt dich für ein paar Minuten den Stress der Messe vergessen.

#senseforce #justfeelit #gamescom